“Sturmius 744” Boardtrack Racer

Projekt von: Michael Kiefer


Geschichte:

Inspiriert durch das Internet und die Board-Track-Szene in Deutschland wurde im Herbst 2014 das Projekt „STURMIUS 744“ Board Track Racer gestartet. Um die Verbundenheit mit unserer Heimatstadt Fulda zu belegen, trägt das Projekt und später das fertige Fahrzeug den Namen des Klostergründers Sturmius im Jahre 744.


Fahrwerk:

Basis des Track Racers ist der Rahmen eines Phänomen Motorfahrrads. Der Rahmen wurde auseinandergeschnitten und verlängert und zusätzlich durch ein weiteres Längsrohr verstärkt. Der Radstand wächst somit auf 140cm.

Einbau der verstärkten Vorderradgabel

Die Vorderradnabe wurde überholt, lackiert und das Vorderrad ist fertig zum einspeichen.DSCN2957

Aus konstrutiven Gründen wird auf eine Fußbremse verzichtet. Vorder- und Hinterradbremse werden zusammen über einen Handbremshebel betätigt. Da kein geeignetes Kaufteil zu finden war, wurde eigens ein Bremsseilverteiler konstruiert und angefertigt. Hier das zerlegte Teil mit den Justiermöglichkeiten für alle Züge.

DSCN2958

Der Tank ist ein vollständiger Eigenbau aus einem zugekauften Rohr und separat angefertigten Blechteilen für die Stirnseiten.

Tank Boardtrack Racer Bauphase 1

Tank Boardtrack Racer Bauphase 2

Tank Boardtrack Racer fertig

In Anlehnung an den historischen Bezug wurde der Tank als Stecktank unter dem oberen Rahmenrohr ausgeführt.Tank Boardtrack Racer montiert


Motor und Antrieb:

Als Antrieb kommt ein Zongshen 125 ccm Motor mit liegendem Zylinder zum Einsatz. Der Motor leistet ca. 10 PS.und passt prima in den Rahmen. Ist zwar ein Stilbruch aber für der ersten Neubau eines solchen Fahrzeuges bezüglich Handling und Preis zunächst akzeptabel. Der Motor soll später einen „used look“ bekommen. Die Motorhalterung ist ebenfalls ein Eigenbau.

Der Auspuff fertig zum schweißen. Der Flansch ist reine Handarbeit!Neues Bild (1)

Die erforderliche Elektrik findet in einem eigens angefertigtem Gehäuse Platz.Gehäuse zur Aufnahme der Elektrik

Zur Kraftübertragung auf das Hinterrad ist aus bauartbedingten Gründen ein einfaches Zwischengetriebe notwendig. Dafür wurde von Thorsten Kiefer eine passende Getriebewelle konstruiert und von einem Fachbetrieb angefertigt.

Zwischengetriebe
Zwischengetriebe
Getriebewelle
3D-Modell der eigens konstruierten Getriebewelle
Fertige Getriebewelle
Fertige Getriebewelle für das Zwischengetriebe

Aktueller Aufbaustatus: